ifkom-sbay.de

Termine:

Sitzungen des Bezirksvorstands 2016:

Dienstag, den 29.11.2016

CLUB-TREFFEN:

23.11.2016

wo?
...klick...
Gaststätte "Zum Brünnstein"
Elsässer Str. 36
Eingang Orleanstraße München
 

Vorträge:

nächste Termine demnächst hier...

Führungen:

nächste Termine demnächst hier...

Bericht von Podiumsdiskussion beim Bund deutscher Baumeister (BDB)

“Zukunft des Ingenieurs - eine aussterbende Spezies?”

Ein Ingenieur - das ist ein Praktiker, ein Problemlöser, ein Realist, ein Tüftler, ein Bastler, ein Techniker und  ganz oft auch ein Diplomat.
Diese waren einige der Attribute, mit denen die Teilnehmer der Podiumsdiskussion “Zukunft des Ingenieurs - eine aussterbende Spezies?” des Bund deutscher Baumeister (BDB) Landesverbands Bayern sich und ihresgleichen beschreiben würden. Es wurde jedoch auch schnell deutlich, dass es eine Diskrepanz gibt zwischen dem Bild, das die Ingenieure von ihrem eigenen Berufsstand haben und dem der Öffentlichkeit. Die Diskussion widmete sich genau diesen Fragen.
 
Wie ist das Bild des Ingenieurs unter Laien, wie kann man dieses Bild dahin wenden, dass der Beruf für junge Leute attraktiver wird? Wie können die Lehre im Bauingenieurwesen verbessert und die Studierenden zum Abschluss ihres Studiengangs motiviert werden? Und zu  guter Letzt: Wie können schon die ganz Kleinen in der Grundschule erfahren, was ein Ingenieur (am Bau) eigentlich den ganzen Tag tut?

Der Ingenieur: Geht nicht, gibt´s nicht.

Es ging um das Berufsbild des Ingenieurs. Während Ingenieure selbst sich mit den eingangs genannten Worten beschreiben und ihren Beruf als absoluten Traumberuf sehen, ist das Bild in der Öffentlichkeit nicht ganz so. Für die VDI Nachrichten gab es vor einiger Zeit eine Straßenumfrage zum Bild des Ingenieurs. Darin beschrieben viele Menschen Ingenieure als spießig, etwas menschenscheu, emotionslos oder sie wussten mit dem Beruf überhaupt nichts anzufangen. Allerdings werden sie auch als für die Gesellschaft sehr wertvolle Denker und Praktiker angesehen.

In der allgemeinen Diskussion mit dem Publikum wurde indes die Kommunikation nach außen, also die Öffentlichkeitsarbeit, als wichtigste Maßnahme gesehen, das Berufsbild des Ingenieurs in der Allgemeinheit präsenter und vielleicht auch ein wenig realitätsnäher zu gestalten.

Mehr unter http://www.bdb-bayern.de/aktuell/veranstaltungen/podiumsdiskussion-zukunft-des-ingenieurs/

Siehe auch http://www.ingenieur.de/Panorama/Am-Rande/Zehn-Gruende-Ingenieur-zu-lieben
 

Wahl zur VII. Vertreterversammlung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Unser IfKom Bezirksvorstandsmitglied Mario Malter stellte sich als Mitglied der Vertreterversammlung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau zur Wahl. Er kandidierte auf der Liste der freiwilligen Mitglieder beim Bund deutscher Baumeister (BDB) und wurde dort als erster Stellvertreter gewählt.
Die Vertreterversammlung ist "das Parlament" der Kammer und hat 125 Mitglieder.

Das Fazit dieser Wahl: Der BDB will nicht nur listenintern (BDB und ZVI) Gemeinsamkeiten entwickeln, sondern auch zusammen mit den anderen Verbänden in der Kammer “nur so ist die Ingenieureschaft richtig schlagkräftig.

IfKom gratuliert Mario Malter zu diesem guten Wahlergebnis.

Ergebnis der Kammerwahl siehehttp://www.bayika.de/de/kammerwahl/index.php

Bericht vom Bezirksforum am 12.4.2016

...KLICK...

Ingenieurkammer Bau

Um die gemeinsamen Aktivitäten der Bayerischen Ingenieurekammer Bau und der bayerischen Ingenieurverbände optimal  aufeinander abzustimmen, treffen sich Vertreter regelmäßig einmal im Jahr.
Bei der Veranstaltung am 15.02.2016 waren die  IfKom-Vorstandsmitglieder Kurt Koch, Jörg Keßler, Mario Malter und Christian Humburg dabei.

Ein Bericht ist nachzulesen unter http://www.bayika.de/de/service/DIB-Bayern/bayern_3_2016.pdf
 

Ifkom Südbayern begrüßt neues Mitglied

IfKom Südbayern begrüßt neues Mitglied

Zu Beginn des Jahres 2016 ist es uns gelungen ein Neumitglied für unseren Bezirk Südbayern zu gewinnen:

Hannes Heidenreich, 31 Jahre, Dipl. Ing. Geschäftsführer Region Five Media GmbH
www.regionfive.de Email:     hannes.heidenreich@regionfive.de

Herr Heidenreich wurde auf der IfKom Regionaltagung als Neumitglied von unserem Bundesvorsitzenden Heinz Leymann begrüßt.
Unser neues Mitglied war von den Themen des Tages begeistert und in den Pausen ergaben sich wertvolle Gespräche auch zu seinem persönlichen Nutzen.

Netzwerk IfKom eine Win-Win Situation !
 

[ifkom-sbay.de] [Vorträge] [Führungen] [club] [Ing-Links] [Vorstand] [Wir gratulieren] [ifkom.de] [Impressum]